Battlefield 3: 45 – 50 Millionen Dollar für Marketing laut Pachter

Battlefield 3: 45 – 50 Millionen Dollar für Marketing laut Pachter

von am 14.07.2011 - 00:46

Michael Pachter hat nun verlauten lassen, dass Electronic Arts seiner Meinung nach rund 50 Millionen Dollar für die Marketingkampagne von Battlefield 3 ausgeben wird. Mit dieser Aussage könnte er auch recht haben, denn der neueste Ableger von Battlefield ist eines der am heißesten ersehnten Spiele in diesem Jahr.

Der Kampf zwischen Call of Duty: Modern Warfare 3 und Battlefield 3 ist noch lange nicht beendet. Neben actionreichen Trailern werden sowohl Activision als auch Electronic Arts großen Wert auf ihre Marketingkampagnen legen. Doch dass diese nicht gerade wenig kosten bewiesen schon die Vorgänger beider Konkurrenten.

Wenn es schon um Geld und Verkaufszahlen geht ist Michael Pachter nicht weit entfernt, so auch nun. Dieser äußerte sich nun zu den möglichen Marketingkosten von Battlefield 3. Angeblich soll Electronic Arts rund 45 – 50 Millionen US-Dollar für die Werbung von BF 3 ausgeben.

Um eine Vorstellung zu bekommen, dass 45-50 Millionen Dollar “eigentlich” gar nicht so viel Geld für eine große Marketingkampagne ist, muss man sich nur die Zahlen zum Marketing von Activisions Modern Warfare 2 anschauen. Zum Launch des Spieles wurde für den Skandalshooter 200 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt, um das Spiel zu promoten.

Erscheinen wird Battlefield 3 am 27. Oktober 2011 für PC, Xbox 360 und Playstation 3!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>