Cliff Bleszinski spricht über die Wii U

Cliff Bleszinski spricht über die Wii U

von am 11.07.2011 - 11:02

Star Designer und Rampensau Cliff Bleszinski sprach in einem Interview über Nintendos neue Konsole Wii U. Dabei zog er Vergleiche von alten Nintendoprodukten mit neuen und sprach darüber, was die Leute online von der Wii U halten.

Der breiten Öffentlichkeit wurde die Wii U erstmals auf der diesjährigen E3 vorgestellt. Dabei machten die Verantwortlichen das Versprechen, dass hochkarätige Entwicklerstudios für das Gerät entwickeln und diverse Spiele erscheinen werden. Epic Games Frontmann Bleszinksi war einer der Entwickler, die ihren Support in einem Video für das Gerät bekannt gaben.

“Das was ich bisher gesehen habe sieht richtig cool aus”, sagte Bleszinski zu den Kollegen von IndustryGamers auf der E3.

“Aber, müsst ihr wissen, die Leute online sagen so etwas ähnliches wie ‘Oh, es ist nur eine DreamCast, wen juckts’. Aber eigentlich ist es wie ‘Junge, was alt ist, ist manchmal neu!’

Bleszinski sagte auch, dass viele technische Neuerungen viel zu früh erschienen sind, als dass die Welt reif dafür war.

Bestes Beispiel in der Vergangenheit hierfür war SEGAs DreamCast Konsole, die zwar über einen Internetzugang verfügte und das erste Online-Rollenspiel einführte, aber trotzdem floppte.

“Der Power Glove führte zur Wii, richtig? Der Virtual Boy führte zum 3DS. Ein Haufen dieser alten Technologien, die man vergessen hatte, sind die technischen Vorreiter. Die Kinect ist eine anspruchsvolle Webcam, oder?”

Er meinte auch, dass er sich die Konsole auf jeden Fall zulegen wird, egal was andere Leute meinen und behaupten.

Die Nintendo Wii U erscheint kommendes Jahr im Handel. Bislang ist noch kein konkretes Datum bekannt.

 

 

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>