Indie Game: The Movie – Leidenschaft Videospiele

Indie Game: The Movie – Leidenschaft Videospiele

von am 22.06.2011 - 13:47

Es gibt tausende gute und begeisterte Projekte, wie Spieler und Spielemacher ihre Liebe zu unserer Lieblingsindustrie ausdrücken. Sei es ein besonderes Easteregg in einem Spiel, lass es ein 24-Wir-spielen-Hello-Kitty-Online Marathon sein – egal was es ist – es zeigt, dass wir unser Hobby lieben und dafür einstehen. So auch bei den Machern von “Indie Game: The Movie”. Dieser Film ist eine Dokumentation über Videospiele, deren Schöpfer und ihr Handwerk.

Der Film erzählt die Geschichte verschiedener Indie Game Entwickler und zeigt den Ablauf von der Idee bis zum fertigen Spiel und dem Release von diesem. Alleine schon der Trailer zeigt liebevoll, was eigentlich alles hinter einem “kleinen” Indie Game steckt. Wie viel Herzblut die Entwickler in ihr Projekt investieren und was das für sie heißt, so etwas zu programmieren. Unter anderem wurden die Macher von Super Meat Boy und Braid begleitet. Beide Spiele zählen mittlerweile zu den bekanntesten Indie Games Weltweit.

Produziert wird das Ganze von James Swirsky und dessen Kollegin Lisanne Pajot. Swirsky selbst ist nach eigenen Angaben seit seiner Kindheit leidenschaftlicher Videospieler. Aus diesem Grund ist das Projekt “Indie Game: The Movie” für ihn eine Herzsache, was man auch schon durch die gezeigten Bilder des Trailers sehen kann. Der Film wird durch Spenden finanziert. Wer gerne selbst etwas zu dem Projekt beitragen möchte, hat die Möglichkeit ab einem bestimmten Betrag in den Credits genannt zu werden.

Das Projekt selbst stößt nicht nur bei Fans und Spieler auf gute Resonanz, nein auch bekannte und große Magazine sind davon angetan. So schreibt unter anderem G4TV : “Endlich gibt es einen Film über Videospiele, den die Leute sehen sollten.”

Wer selbst gerne noch etwas zu dem wirklich ambitionierten Projekt von Swirsky und Pajot beitragen möchte, hat unter dem folgenden Link die Möglichkeit selbst etwas zu spenden.

Dadurch, dass die benötigte Summe mittlerweile gespendet wurde, kann man davon ausgehen, dass der Film garantiert erscheint. Geplant ist der Release von “Indie Game: The Movie” für den kommenden Herbst.

Trailer zu “Indie Game: The Movie”

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>