PSN – Anonymous distanziert sich zum Ausfall, Netzwerk soll neu aufgebaut werden

PSN – Anonymous distanziert sich zum Ausfall, Netzwerk soll neu aufgebaut werden

von am 24.04.2011 - 17:52

Es gibt Neuigkeiten zum mittlerweile überall diskutierten PSN-Ausfall von der vermeintlich “bösen” Seite: Der Anonymous Gruppierung. Diese haben nun in einer Videobotschaft, die sich an alle PSN-User richtet, klar gemacht, dass sich die Hacker von dem Systemversagen distanzieren!


Spätestens seit gestern, als Sony bestätigte, der Ausfall im Playstation Network geht auf einen externen Eingriff zurück, ist der Verdacht wohl nicht mehr wegzudenken gewesen, dass die Hackergruppe Anonymous dahintersteckt. Immerhin haben diese sich bereits offen gegen Sony ausgesprochen und dem Unternehmen den Kampf angesagt, allerdings auch versichert, dass keinerlei Maßnahmen ergriffen werden, die den Spielern schaden.

Und genau das betont die Gruppierung nun noch einmal in einer Videonachricht. Darin distanzieren sie sich von den Vorfällen und gehen sogar so weit, dass sie Sony beschuldigen, ihnen absichtlich die Schuld zuzustecken, um ihnen wiederum zu schaden. Wer nun Schuld an dem Ausfall hat, ist weiterhin nicht ganz geklärt und Schuldzuweisungen werden munter herumgereicht.

Die schlechten Nachrichten reißen allerdings nicht ab. Denn Sony hat in seinem eher spärlichen Informationsfluss nun wieder eine Nachricht im PS Blog veröffentlicht, in dem es heißt, man wolle das PSN nicht nur “warten” sondern neu aufbauen, um es gegen zukünftige Eingriffe robuster zu machen. Das wiederum kann nun für Playstation 3 Besitzer bedeuten, dass man noch eine längere Zeit auf den Online-Dienst verzichten muss!

http://www.youtube.com/watch?v=ldtNivuSxoQ&feature=channel_video_title

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>