Blizzard – Aprilscherze der Entwickler

Blizzard – Aprilscherze der Entwickler

von am 01.04.2011 - 15:16

Vor einigen Jahren gab es zum ersten Mal seltsame Ankündigungen, welche die Gamingwelt erschütterten und die Leute ins Grübeln brachten. Erst nach ein paar Tagen entpuppten sich diese “News” als einfacher Aprilscherz der Entwickler. Inzwischen ist es zum Beispiel bei Blizzard Tradition geworden solche Witze zu bringen. Wir wollen euch natürlich auch hier an den amüsanten Ideen teilhaben lassen.

Viele WoW-Spieler werden sich eventuell noch an letztes Jahr erinnern. Wer am ersten April das World of Warcraft-Arsenal benutzte um seinen oder andere Charaktere zu begutachten, dem strahlte dann ein dicker Tuskarr entgegen und entlockte so dem einen oder anderen Gamer ein Lächeln.

Auch dieses Jahr hat sich BlizzardCrabby der Dungeonhelfer hilft gern wieder ein paar Kracher einfallen lassen. So zum Beispiel Crabby, der Dungeonhelfer. Crabby ist eine kleine blaue Krabbe, mit übergroßen Augen, die auftauchen soll, sobald man ein Dungeon betritt. Diese niedliche kleine Figur erinnert einen sehr stark an die Hilfsfunktionen eines durchaus bekannten Textverarbeitungsprogamms. Auch die Phrasen des kleinen Schalentiers klingen vom Aufbau her vertraut. Allerdings sind sie vom Inhalt natürlich nicht ganz so wie man es von anderen Hilfsoptionen gewohnt ist.

Crabby, der Dungeonhelfer

Doch damit nicht genug. Blizzard hat sich sogar noch mehr einfallen lassen um unsere Lachmuskeln zu strapazieren. Unter Anderem in Form der “Gruft der unvergänglichen Dunkelheit”. Dies soll eine neue heroische Instanz werden, die mit Patch 4.1.11 implementiert werden soll. In diesem Dungeon müsst ihr euch den drei Bossen “Duc Ulah”, dem verrücktverdrehten “Rapil´Schrez” und ihrem Anführer “Omgsogoth”, dem Lord des Zwielichts stellen.
Die Gruft der unvergänglichen Dunkelheit
Diese Kämpfe werden auf noch nie dagewesene Weise stattfinden können, dank der neuen Deep Dark®-Technologie von Blizzard.
Das Dungeon lockt auch mit wunderbar lustigen Erfolgen. Wie zum Bespiel “Der Fünfte Sinn” bei dem ihr alle zwölf Phasen des Bosses Rapil´Schrez mit deaktiviertem Sound absolvieren müsst.

Die Gruft der unvergänglichen Dunkelheit

Aber es geht noch weiter. Blizzard präsentiert uns das “Horadrimwürfel-App”. Mit diesem neuen App für euer Smartphone soll es euch möglich sein eure anderen Apps miteinander zu kombinieren, um noch viel mächtigere Apps zu erhalten. Ihr müsst sie einfach nur in das Würfelapp ziehen und ab geht die wilde Lucy. Bald soll die App sogar um ein “Portalfeature” erweitert werden, das es euch ermöglichen soll die magischen Energien des Universums anzuzapfen um Portale in andere Dimensionen und überall dorthin, wo ihr schon immer mal hin wolltet zu erstellen.

Das Horadrimwürfel-App

Starcraft 2 Motion OverdriveZu guter letzt gibts auch noch einen Scherz zu Starcraft 2, dieses soll in zukunft per Xbox 360 Kinect Steuerung spielbar sein und somit eine neue Ära des Strategiespiels einläuten. Diese tolle Neuerung soll dann unter dem Namen “Starcraft 2 Motion Overdrive” die Massen begeistern.

Starcraft II Motion Overdrive

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>