Fan-Filme – Von Gamer, für Gamer

Fan-Filme – Von Gamer, für Gamer

von am 31.03.2011 - 12:12

Bei vielen Spielen wünschen wir uns eine Verfilmung, die das ganze Feeling der Games in 90 Minuten packt. Die Angst, dass so ein Film ein totaler Flop wird, wird meist von Uwe Boll bestätigt, der schon Schwerter des Königs – Dungeon Siege oder Alone in the Dark und viele weitere gute Spiele cineastisch in den Dreck gezogen hat. Die Hoffnung liegt bei den Fans, die sich meist besser mit der Materie auskennen!

Uwe Boll ist wirklich ein lästiges Thema für viele Gamer, doch das Internet und seine User wissen sich da zu helfen! Im Folgenden haben wir euch ein paar Leckerbissen aus der Fan-Film Branche raus gefischt.

Metal Gear Solid: Philanthropy

Das Team “Hive Division” besteht aus einer Gruppe von rund 50 jungen und engagierten Indie-Filmemachern. Ihr wohl größtes Projekt ist ihr Fanfilm Metal Gear Solid: Philanthropy, der circa drei Jahre bis zur Vollendung brauchte. Der Film wird von Hive Division kostenlos angeboten. Auf deren Homepage ist auch möglich den Film mit unterschiedlichen Untertiteln herunterzuladen.

Fallout: Nuka Break

Ein sehr humorvoll gestalteter Kurzfilm zu Fallout. Fans der Serie kommen hier voll auf ihre Kosten und die Schauspieler wissen auch zu überzeugen; die Kostüme sind gut und das Setting stimmig.

Street Fighter: Legacy

Was die Filmbranche nicht auf die Beine stellen kann, wird von diesen Fans gemacht: Eine gut aussehender Street Fighter (Kurz-)Film! Ich freue mich, dass Joey Ansah, Owen Trevor und Streetlight Films herausgefunden haben, was einen Street Fighter Film ausmacht: Kurze und nicht in die Länge gezogene Dialoge! Hier werden einfach drei Minuten Action Non-Stop gezeigt, genau wie es sich für ein Beat’em Up Film gehört.

The Confined: Silent Hill

Schaurig und gruselig wirds bei diesem Filmchen. Nathan A. Quattrini – Erschaffer dieses Filmes – drehte ihn eigentlich als Bewerbungsvideo für den neuen Silent Hill Film. Der komplette Film soll nach dem Ende der Dreharbeiten auf Youtube veröffentlicht werden.

First Person Mario

Frederick Wong aus Los Angeles dreht viele verschiedene Filme. Hauptsächlich macht er  Parodien von Videospielen. In First Person Mario sehen wir ein Crossover von Call of Duty und Nintendos Klempner Mario.

Aimbot

Noch ein Filmchen von Freddie Wong. Ohne Kommentar!

Hier seht ihr auch eine große Übersicht an Spieleverfilmungen, sei es von renommierten Regisseuren oder eben von Fanboys und Fangirls.

Wenn ihr auch coole Fan-Filme gefunden habt oder sogar selbst welche dreht, dann schreibt es einfach in die Comments oder posted es bei uns ins Forum!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>