Deus Ex: Human Revolution – Mary DeMarle spricht über die Sidequests

Deus Ex: Human Revolution – Mary DeMarle spricht über die Sidequests

von am 23.03.2011 - 15:45

Und schon wieder gibt uns Mary DeMarle einen tiefen Einblick in das Spielerlebnis von Deus Ex: Human Revolution! Diesmal erfahren wir, inwiefern die Sidequests Einfluss auf die Hauptstory haben und wie wichtig sie für das Spielerlebnis sein werden.

In einem Interview mit Shacknews eröffnete uns Mary DeMarle neue Informationen was die Sidequests in Deus Ex: Human Revolution betreffen.

“Die Sidequests werden erst im späteren Spielverlauf wichtig. Wenn man im Stadtbezirk ankommt, so wird man Personen treffen, denen man unabhängig von der Hauptstory helfen kann. Wir wollten das Niveau solcher Mini-Quests nicht auf “Hol mal eben die Katze vom Baum” runterziehen. Die Hauptperson in Deus Ex: Human Revolution ist auf einer sehr wichtigen Mission. Was würde also so eine Person überzeugen jemanden abseits seiner Mission zu helfen? In den Sidequests wird man mehr über Adam erfahren. Auch findet man mehr über die Charaktere im Spiel heraus und zudem auch über die Thematik der Transplantate. Somit wird das Universum der eigentlichen Geschichte stark erweitert, während man sich trotzdem auf die Hauptgeschichte konzentriert.”

Auch über die Spielzeit verriet DeMarle, das wir wohl mehr zu erwarten haben als ein “Spiel für zwischendurch”.

“Um die Hauptgeschichte durchzuspielen brauchten unsere Tester circa sechs bis acht Stunden. Mit all den Sidequests wollen wir auf mindestens 25 Stunden Spielspaß abzielen.”

Wird sich Deus Ex: Human Revolution also anfühlen wie ein Mass Effect? Eine große Geschichte, in der sich selbst die Nebenaufgaben so in die Thematik des Spiels vernetzen, dass sie sich anfühlen wie ein wichtiger, unabdingbarer Bestandteil? Für Europa heißt es vorerst abwarten, denn bis zum Release am 26. August sind noch gut fünf Monate der Vorfreude zu ertragen.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>