RAGE – Neue Infos + Gameplaymaterial veröffentlicht

RAGE – Neue Infos + Gameplaymaterial veröffentlicht

von am 13.03.2011 - 17:05

Im Rahmen der PAX East lassen es sich Entwickler id Software und Publisher Bethesda nicht nehmen, ihren neuen Endzeittitel RAGE anzupreisen. Dabei wurden nun unter anderem neue Details zu den Minispielen bekannt!

RAGE prahlt ja nicht nur mit einem Ödland, haufenweise Mutanten und vor allem abgefahrenen Waffen, sondern will auch mit einigen Minispielen die Zocker bei Laune halten. Dabei geht das Spiel in Richtung Open-World, nimmt aber den Spieler bei der Hand, so der Design Director Matt Hooper.

1UP durften schonmal einen Blick auf das apokalyptische Spektakel werfen und berichten vor allem von ein paar Minigames. In einem der Minispiele müsst ihr zum Beispiel mit eurer Boomerang-artigen Waffen namens ‘Wingtoss’ in der gegebenen Zeit möglichst viele Gegner entzweiteilen. Außerdem gibt es eine Art ‘Show’, in der es darum geht, möglichst viele Mutanten zu töten.

In der ersten Runde müsst ihr dabei einfach nur kleine Leute rumschubsen, dann kassiert ihr ein Preisgeld für jeden getöteten Gegner. In der zweiten Runde – Monkey Business genannt – gibt es eine Statue, die auf Schienen fährt und von Klingen umkreist wird, wenn ihr einen Gegner tötet. In der dritten und letzten Runde habt ihr einen riesigen Spielautomaten und müsst bestimmte Ziele treffen, um das Rad anzuhalten. Gewinnen könnt ihr dabei entweder einen schönen Batzen Preisgeld – oder aber eine Horde Mutanten.

Zudem ist nun auch neues Gameplaymaterial aufgetaucht, welches wir euch nicht vorenthalten wollen. In der neuen Ausgabe der ‘Jace Hall Show’ spricht Designer Hooper über RAGE und zeigt auch etliche Spielszenen.

RAGE erscheint am 13. September für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>