Forsaken World previewed, die Zweite

Forsaken World previewed, die Zweite

von am 26.02.2011 - 19:13

Vor einiger Zeit war es uns vergönnt ein wenig das neue Spiel Forsaken World von Perfect World Entertainment auszuprobieren. Nun bot sich eine weitere Gelegenheit das Spiel erneut zu testen.

Wie schon erwähnt konnte ich schon vor einiger Zeit das Forsaken World spielen. Wer den Bericht dazu gerne nachlesen möchte, kann dies unter folgendem Link tun:

Forsaken World Previewed

Wie schon im ersten Test wollte ich dieses mal besonders auf meine Abenteuer und Erlebnisse im Spiel eingehen, da schon im letzten Bericht die technischen Aspekte erläutert wurden. Was ich nun aber alles erlebt habe, bis ich endlich richtig spielen konnte, könnt ihr in folgendem “Forsaken World Erlebnistagebuch” lesen:

Freitag

Yeah…Freitag und der nächste Teil der Forsaken World Beta steht an. Ich war ja schon ein wenige angefixt vom letzten Testen und so warf ich gut gelaunt meinen Rechner an. Das Spiel war eine willkommene Abwechslung zu Dead Space 2…welches ich immer noch am totalen Suchten bin, von wegen stundenlangem Multiplayer und diesen verflixten Ultra-Hardcore Mode und blablblabla….wie auch immer. Zurück zu Forsaken World. Wie gesagt ich freute mich auf das Spiel. Also den Rechner gestartet…Boot-Screen…Black-Screen….Blue-Screen!! Yeah! Scheiß Teil.  Nach unzähligen Neustarts und unendlich vielen Versuchen das Gerät irgendwie doch noch zum Laufen zu bringen, gab ich es auf und spielte ein glücklicherweise erstelltes Backup auf die Platte auf. Soviel zum Freitag.

Samstag

Nach dem ich schon gestern ums Verrecken nicht zum Zocken gekommen bin, hatte ich mir fest vorgenommen heute die Welt von Forsaken World zu rulen! PC gecheckt. Läuft! Bingo! So…doch schon tat sich das nächste Problem auf…Forsaken World musste wieder installiert werden. Kein Problem denke ich mir….aber aus irgendeinem Grund war mir Fortuna überhaupt nicht hold. So hatten wir eine Störung im Router und dementsprechend auch kein Internet…FAIL! Ohh hab ich mich aufgeregt. Hätte man mich von der Straße aus beobachtet wie ich wie ein wild gewordener Affe durch die Wohnung gesprungen bin…man hätte mich glatt eingewiesen. Arghhh!! Wenigstens hatte ich es geschafft irgendwann um halb 3 Uhr morgens das Ding wieder zum Laufen zu bringen. Die Lust dann noch zu zocken war mir aber gründlich vergangen. Damn you Router!

Sonntag

Dann kam der Sonntag und endlich konnte ich mich wieder in Forsaken World einloggen und ein wenig spielen. Wie schon letztes Mal, hatte ich mich für die menschliche Rasse entschieden. Doch wählte ich dieses mal die Klasse des Magiers für mich aus. Ich hielt mich auch gar nicht lange mit irgendwelchen Einstellungen auf, gab mir den Namen kgaming und erschien auf der Bildfläche des Spiels. Grafisch hat sich nicht viel verändert, es sieht immer noch alles wirklich gut aus. Starke Veränderungen konnte man in den Questlogs feststellen. Dort hatte der Entwickler einiges mehr in richtiges Deutsch übersetzt. Bug und Glitching technisch konnte ich nicht wirklich etwas erkennen, da ich schon letztes mal nicht wirklich herumgebugt/glitched habe. Achja, die Eber die ich in der Quest des letzten Berichtes hätte erschlagen sollen, heißen immer noch Knochenbestien. Ich ließ es mir jedoch nicht nehmen erneut einem dieser Viecher meine Zauber um die Ohren zu hauen. Magie Animationen sehen übrigens wirklich gut aus, doch finde ich persönlich könnte man da noch ein wenig mehr herausholen. So verbrachte ich doch die ein oder andere Stunde noch im Spiel bis mich die letzte und fieseste von allen Pannen ereilte: die von allen gefürchteten und unaufhaltsamen Windows-Updates! So verging für mich auch der dritte Tag der Closed-Beta Phase von Forsaken World mit einem wild gewordenen Affentanz. Das Update lief übrigens drei geschlagene Stunden.

Trotz der erwähnten Strapazen, Pleiten, meinem Pech und vor allem der erwähnten Pannen, ist Forsaken World nach wie vor wirklich zu empfehlen. Erneut möchte ich mir kein endgültiges Urteil erlauben da sich das Spiel immer noch in der Closed-Beta befindet. Natürlich halten wir euch gerne auf dem Laufenden.

Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß auf unserer Seite und empfehle euch zum Schluss das Lied, dass mich durch das Wochenende begleitet hat.

Affenbande…

http://www.youtube.com/watch?v=5r-HhKp9l6I

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>