Diablo 3 – Männlicher Dämonenjäger bestätigt

Diablo 3 – Männlicher Dämonenjäger bestätigt

von am 18.02.2011 - 13:32

Bereits im Oktober hat Blizzard mit dem Dämonenjäger die letzte Klasse für Diablo 3 enthüllt. Damals war allerdings lediglich von der weiblichen Form des agilen Jägers die Rede. Nun haben die Entwickler aber offiziell bestätigt, dass auch eine männliche Version spielbar sein wird!


Blizzard selbst bezeichnet den männlichen Dämonenjäger als einen launischen Clint Eastwood. Über die Einzelheiten der Charakterzüge hat sich Art Direktor Christian Lichtner mit Eurogamer.net unterhalten.

“Das ist eine Klasse, die sie ein wenig kantig spielen dürfen”, so Lichtner. “Das ist eine Klasse, die Dinge über Dämonen weiß wie keine andere Klasse.”

Natürlich werden sich männliche und weibliche Version etwas unterschiedlich spielen, zumindest was den Charakter angeht. Lichtner dazu: “Die weibliche Dämonenjägerin ist offensichtlich viel attraktiver. Der männliche? Nun ja, er ist mehr der Clint Eastwood Typ. Er ist düster und launisch – du willst ihn nicht in einer dunklen Straße treffen.”

Erste Screenshots gibt es natürlich auch schon. Dabei betont Blizzard, dass auch hier, wie in jede Klasse, sehr viel Arbeit in das Design geflossen ist. Man will einen Look erzeugen, der eine Hintergrundgeschichte zu den Figuren glaubhaft macht. Gut aussehen tut das Ganze ja schon einmal.

Ein Release für Diablo 3 steht noch immer aus. Allerdings wurde letzte Nacht angedeutet, dass eine Konsolenversion im Rahmen des Möglichen liegt. Blizzard betonte aber, dass noch nichts bestätigt ist. Sollte es aber wirklich dazu kommen, so würde das den Release der PC-Version nicht beeinträchtigen.

Zu den Screenshots kommt ihr über diesen Link: Eurogamer.net

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>