Dragon Age 2 – ESRB-Bericht beschreibt Gewalt und Sex im Spiel

Dragon Age 2 – ESRB-Bericht beschreibt Gewalt und Sex im Spiel

von am 06.02.2011 - 14:47

Die ESRB ist vergleichbar mit der deutschen USK und übernimmt die Bewertung von Videospielen in Nordamerika. In ihrem neuesten Bericht zu Dragon Age 2 erfahren wir so manches über die Gewalt und auch Sex in dem Rollenspiel. Soviel vorweg: Teil zwei wird dem Vorgänger in nichts nachstehen.

Laut des Berichts der ESRB werden auch in Dragon Age 2 wieder die Körperteile nur so durch die Luft fliegen. Dort heißt es:

“Angriffe werden oft mit schneidenden Geräuschen, großen Explosionen und Schmerzenschreien untermalt. Wenn ein Gegner getroffen wird erscheinen Splattereffekte und der Schaden führt manchmal zur Zerstückelung oder Enthauptung der Gegner – Blutflecken und Körperteile tauchen ab und zu in der Umgebung auf.”

Doch nicht nur der Gewaltgrad wird in dem Bericht dargestellt, auch die sexuellen Anspielungen werden beschrieben. Wie schon im ersten Teil könnt ihr auch in Dragon Age 2 wieder diverse Romanzen eingehen.

“Im Verlauf des Spiels werden die Charaktere manchmal in sexuelle Dialoge verwickelt (z.B. ‘Warum geht es bei dir nur um Sex?’ oder ‘Segeln ist wie Sex. Mach es falsch und dir wird schlecht.’). Die Spieler können weiterhin kurze Cutscenes auslösen, in denen Paare (männlich-weiblich aber auch gleichgeschlechtlich) sich küssen und sich gegenseitig in einem Schlafzimmer umarmen während der Bildschirm langsam schwarz wird.”

“In einer Cutscene kniet eine Frau vor einem männlichen Charakter und hat offenbar Oralverkehr – es gibt aber keine Darstellung des Geschlechtsaktes”

Alle Rollenspielfreunde dürfen sich ab dem 11. März auf ein erwachsenes und blutiges Spiel freuen. Denn dann erscheint Dragon Age 2 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>