Schlagwort: Nintendo Switch

Partyalarm: Let’s Sing 2018 ist ab sofort erhältlich!

von am 20.10.2017 - 20:18

Ravenscourt und Voxler geben heute die Veröffentlichung der neusten Fassung der erfolgreichen Let’s Sing-Serie bekannt. Let’s Sing 2018 ist ab heute für PlayStation und Nintendo Wii (kompatibel mit Wii U) im Handel erhältlich. Let’s Sing 2018 erscheint am 24. November 2017 erstmals auch für Nintendo Switch.

Shootingstar: Cross-Play-Shooter Crazy Justice schießt über das Ziel hinaus!

von am 20.10.2017 - 05:34

Verrückt nach Cross-Play: Crazy Justice zu 170% finanziert! Erst kürzlich verkündete das Black Riddles Studio, dass ihr Third-Person-Shooter Crazy Justice Cross-Play zwischen Xbox One, Switch und PC unterstützen soll. Diese Idee und Ankündigung kam anscheinend gut an. Nicht nur Head of Xbox Phil Spencer verstärkte diese Ankündigung, sondern auch viele andere, wenn man den Verlauf der Crazy Justice Crowdfunding-Kampagne verfolgt. So schossen die Entwickler auf Fig innerhalb weniger Stunden weit über ihr gesetztes Finanzierungsziel von 30000$ hinaus. Damit bieten sich für die Entwickler viele neue Möglichkeiten, so dass Crazy Justice alle weitere angekündigten Features unterstützen kann. Wie zum Beispiel ein 4K Update für die Ps4 Pro und Xbox One X. Außerdem wird das Spiel mit mit verbesserten Gesichtsanimationen, einem Klettersystem und verbesserte Ingame Cinematics erhalten. https://youtu.be/bS-bZOczNWM Weitere Features im Überblick: lokale Splitscreen-Multiplayer-Unterstützung, mit bis zu 4 Spielern Deckungssystem, alle Karten enthalten mehrere Hoch- und Tiefdeckungen, in denen sich Charaktere verstecken und den kommenden Feind erschießen können. Zerstörbare Umgebung, ihr könnt den größten Teil der Umwelt zerstören und die Verwüstung genießen, die von der erstaunlichen Unreal Engine 4 und Nvidia Physx angetrieben wird! Benutzerdefinierte Fertigkeiten ermöglichen eigene Skill-Decks zu bauen. Gewinnt neue mächtige "Aktive Fertigkeiten", die dabei helfen, Unterstützung zu erhalten, während "Passive Fertigkeiten" die Fähigkeiten und Kräfte des Charakters erhöhen Das Bausystem, baut Barrikaden, Mauern, Mauern, Türmchen und andere Verteidigungssysteme im Spiel auf der Grundlage eurer Fähigkeiten Crazy Justice unterstützt Cross-Network Play. Dies bedeutet, dass Spieler auf Nintendo Switch, Xbox One und PC mit Spielern auf verschiedenen Online-Multiplayer-Netzwerken spielen können. Die Spieler haben zudem immer die Möglichkeit, nur mit denselben Plattformspielern zu spielen. HD Rumble und Motion Control auf Nintendo Switch   Crazy Justice wird voraussichtlich für 2018 auf Xbox One, PS4, Nintendo Switch und Pc erwartet. Welchen ersten Eindruck habt ihr? Was haltet ihr eigentlich von Cross-Play? Schreibt es uns gerne in den Kommentaren!

Resident Evil Revelations hat einen Termin

von am 01.08.2017 - 12:09

Die 'Resident Evil'-Reihe hat mit nahezu allen relevanten Teilen Einzug auf der aktuellen Konsolen-Generation gehalten. Bereits diesen Monat kehrt jetzt auch der erste Revelations-Ableger zurück...

Monster Hunter XX für die Nintendo Switch angekündigt

von am 27.05.2017 - 19:37

Capcom hat offiziell bestätigt, dass Monster Hunter XX (gesprochen: Double Cross) am 25. August 2017 in Japan für die Nintendo Switch erscheinen wird. Über einen Release in Europa oder Amerika ist bisher nichts bekannt.  Das lange Warten und Bangen der Monster Hunter Community hat endlich ein Ende: Capcom hatte in einem Tweet und später via Live-Stream und Trailer bestätigt, dass der aktuellste Ableger der Serie – Monster Hunter XX – ebenfalls auf der Switch erscheinen wird. Monster Hunter XX war bereits im März 2017 in Japan für den Nintendo 3DS erschienen und seitdem forderten Fans einen Port für Nintendos neue (Heim-) Konsole.  Dieser Wunsch wurde nun erfüllt und Fans dürfen sich auf den 25. August freuen! Doch nur die japanischen, oder? Nicht ganz: Denn da die Nintendo Switch über keinen Region Lock verfügt, können nun auch Spiele aus anderen Ländern – darunter Japan – heruntergeladen und gespielt werden. Natürlich heißt das, dass sich der ambitionierte Fan mit der fremden Sprache auseinandersetzen muss. Dies wird Veteranen aber vermutlich nicht davon abhalten, den neuen Teil zu spielen. Außerdem steht die E3 vor der Tür und wer weiß, was Nintendo in ihrer Präsentation neues vorstellen wird. Nach dem immensen Erfolg der letzten Monster Hunter Ableger im Westen (der letzte war Monster Hunter Generations für den Nintendo 3DS) stehen die Chancen gut, dass auch Monster Hunter XX zeitnah einen Release bei uns sehen wird.  https://www.youtube.com/watch?v=CvzTD_RYDXs Verbesserte Grafik und neue Features In dem Tailer, den Capcom heute Nacht veröffentlicht hat, wurden zusätzlich zu der verbesserten Grafik weitere interessante Features vorgestellt:  Spielstände von Monster Hunter X und Monster Hunter XX können auf die Switch übertragen werden! Und andersrum! So kann man an die etlichen Spielstunden, die viele vermutlich bereits in die 3DS Version investiert haben, auf die Switch mitnehmen und muss nicht wieder von Null anfangen. Außerdem kann man bei Bedarf auf seinem 3DS spielen, wenn einem die Nintendo Switch vielleicht doch mal zu klobig zum Mitnehmen sein sollte.  Lokaler Multiplayer für Nintendo Switch für bis zu vier Spieler! Crossplay wird unterstützt! Via WiFi werden 3DS- und Switch-Besitzer miteinander spielen können! Der Zusatz "via WiFi" lässt vermuten, dass ein lokales Crosspaly nicht möglich sein wird. Die Switch Version von Monster Hunter XX wird eine Auflösung von bis zu 1080p unterstützen! Dies ist selbstverständlich nur im "docked mode", also wenn sich die Konsole im Dock befindet, der Fall, da der Bildschirm der Switch nur Auflösungen bis zu 720p unterstützt. Generell bessere Grafik des Spiels: klarere Texturen, bessere Auflösung, höhere Draw Distance und verbesserte Schatten dürften jeden Fan das Herz höher schlagen lassen. Einer der Monster Hunter Gurus "GaijinHunter" hat Szenen aus dem Switch-Trailer in der 3DS Version nachgestellt, um dies zu verdeutlichen: https://twitter.com/aevanko/status/868324374201327618 https://twitter.com/aevanko/status/868325961372098560 https://twitter.com/aevanko/status/868328347381542912 https://twitter.com/aevanko/status/868330536351039488 Nun bleibt abzuwarten, ob Nintendo auf der E3 eine Version für Europa ankündigt, oder ob sich Hardcore-Fans doch die japanische Version für 5800 Yen (knapp 46,50 Euro) holen müssen.