Super Mario wird 25 – Wir gratulieren

Super Mario wird 25 – Wir gratulieren

von am 14.09.2010 - 17:17

Der Videospiel-Charakter schlechthin feiert heute seinen 25. Geburtstag. Da können Kratos, Lara Croft oder der Master-Chief zwar traurig beziehungsweise zornig schauen, aber Nein, sie sind nicht gemeint! Dieser Tag gehört einzig und allein Mario. Deswegen beleuchten wir, was den Klempner zum Kult machte.

Es war einmal im Jahre 1985 und es gab eine Prinzessin, deren Name war Peach. Doch sie wurde von einem bösen reptilienartigen Monster namens Bowser entführt. Glücklicherweise gab es einen Helden mit Schnauzbart, Mütze und Kugelbauch, der bereit war, es mit dem übermächtigen Feind aufzunehmen. Die Legende von Mario war geboren!

Mit Super Mario Bros. gelang Nintendo ein absoluter Hit, der eine ganze Generation von Videospielen beeinflussen sollte. Doch es muss schon etwas Besonderes an der Super Mario Reihe sein, dass deren Spiele trotz der immer gleichen Geschichte jedes Mal wieder Spaß machen. Das Geheimnis ist das wunderbar altmodische und perfekte Spielsystem. Denn auch wenn Mario außer Hüpfen und Springen und einigen Schlägen keine besonderen Aktionen und Tricks in petto hat, ist er doch zu einer Ikone der Videospiel-Welt geworden. Was dazu beigetragen hat?

Nun, da gibt es vieles. Denn Mario ist trotz seiner Einfachheit auch ein einzigartiger Charakter in der Videospiel-Geschichte und hat im Laufe der Zeit immer mehr Freunde bekommen, wie zum Beispiel seinen Reit-Dinosaurier Yoshi oder seinen lange verschollenen Bruder Luigi. Aber auch neue Feinde, wie Wario sind mit der Zeit dazugekommen. Oder war es doch eher der einzigartige Spruch? Wer kennt ihn nicht, den “It’s a Me, Mario!”-Ausruf, der sogar in einer kurzen Sequenz in Assassin’s Creed II gewürdigt wird, wenn Ezio seinen Onkel Mario zum ersten Mal trifft?

Eine Nintendo Konsole ohne Mario ist wirklich so gut wie undenkbar. Auf dem Nintendo 64 stellt Super Mario 64 mit dem Sprung in die 3. Dimension einen Meilenstein dar. Auf dem Nintendo GameCube machte der Klempner in Super Mario Sunshine mit seinem DRECKWEG 08/17 die Straßen von Piazza Delfino wieder sicher. Und mit Super Mario Galaxy hat er auch den Sprung in den Weltraum gut überstanden. Gleichzeitig ist Mario ein gern gesehener Gast in diversen Nintendo-Sportspielen. So spielte er bereits Fußball, Tennis, Golf, zeigte in Mario Kart sein fahrerisches Können und griff in den Super Smash Bros. Spielen auch mal zu rabiateren Mitteln.

Und auch wenn der Klempner mittlerweile doch schon ein Vierteljahrhundert alt ist, er wird wohl noch lange unter den Videospielhelden weilen. Denn wie heißt es so schön? Legenden sterben nie! Und seien wir mal ganz ehrlich: Nintendo ohne Mario ist doch wirklich nicht vorzustellen. In diesem Sinne: Happy Birthday, Mario!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ahne 14. September 2010 um 19:08 14.09.2010 - 19:08

Und dabei ist Super Mario Bros. noch nicht mal das erste Spiel mit dem schnurrbärtigen Klempner. Den ersten Auftritt hatte Mario in Donkey Kong, wo der böse Affe seine liebe Prinzessin (die damals noch Pauline hieß) entführt hat. Das waren noch Zeiten!