Red Dead Redemption 2 – Multiplayer soll eigenen Weg gehen

Red Dead Redemption 2 – Multiplayer soll eigenen Weg gehen

von am 08.07.2018 - 16:07

 

Der Nachfolger des im Mai 2010 erschienen Open-World-Spiels Red Dead Redemption, wird wie sein Vorgänger wieder einen Multiplayer Modus bereitstellen. Doch viele Fragen sich, wie dieser aussehen wird. Bekommen wir wieder einen Battle-Royal Modus vor die Controller gesetzt?!

Zelnick: We`ve used battle royal mechanics before

Straus Zelnick, CEO der Rockstar Mutti Take Two, ging etwas auf das Thema ein und betonte, dass man sich nur wenig von aktuellen Trends beeinflussen lassen will. Stattdessen will man hier seinen eigenen Weg gehen und die Spielerschaft mit anspechenden Inhalten auf den Servern halten.

Im Interview mit GameDaily.biz betonte Zelnick nochmals, dass niemand einen Fortnite-Klon will. Jedoch erwähnte Zelnick, dass schon vorher Battle Royal Mechaniken benutzt wurden. Dementsprechend schließt er Battle Royal nicht aus, aber jede Spielmechanik die man einsetzt, solle auch im Dienst der Spielerfahrung stehen.

Get your shit together, Summer!

Auch eine kleine „Warnung“ gibt Zelnick an andere Entwickler. Man sollte nicht zu sehr dem Trend von Branchen-Primussen nacheifern. Wer nun anfängt Klone zu entwicklen und diese in 3 Jahren auf den Markt bringt wird nicht glücklich werden.

Wie seht ihr das? Ist Battle Royal immer noch der ultimative Bringer, oder habt ihr langsam die Schnauze voll? Braucht ihr BR in einem Red Dead Redemption 2? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober 2018 für die Playstation 4 und die Xbox One. 

 

 

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>