Sixty Second Shooter Prime – 60 Sekunden optischer Highspeed-Overkill

Sixty Second Shooter Prime – 60 Sekunden optischer Highspeed-Overkill

von am 09.08.2014 - 09:00
  • Start
  • Kommentare

Manchmal sind es die kleinen Dinge im Leben, die einem unverhofft viel Freude bringen können und eine gelungene Abwechslung zum typischen Einheitsbrei des Alltags darstellen. Im Bereich der Videospiele ist so eine kleine Überraschung seit einiger Zeit auf der Xbox One verfügbar und nennt sich Sixty Second Shooter Prime.

Der Titel ist Programm

Der Titel des Spiels eröffnet eigentlich auf Anhieb, worum es tatsächlich in diesem Spiel geht. Man bekommt 60 Sekunden Zeit, hat nur 1 Leben und ballert sich durch eine Welt voller geometrischer Gebilde, die ein wenig an den Arcade Klassiker Geometry Wars erinnert. Dennoch ist SSSP (Sixty Second Shooter Prime) ein einzigartiger Titel, den es derzeit nur auf der Xbox One zu ergattern gibt. Jedenfalls in dieser Version, denn die Xbox One Variante ist mittlerweile die Dritte seit 2011.

Sixty Second Shooter erschien erstmals 2011 und erlebte auf der PS Vita ein Comeback in Form einer vor allem optisch verbesserten Version. Diese bezeichnete sich als Sixty Second Shooter Deluxe.

Sixty-Second-ShooterDie Prime Version ist die bisher aktuellste, ansprechendste und schwierigste Ausgabe des Spiels. Hier schießen die Gegner auch zurück, man wird verfolgt und das optische Inferno, das durch Ketten-Explosionen erzeugt wird, tut sein übriges, um dem Spieler das Leben schwer zu machen. Hilfsmittel werden dem Spieler in Form unterschiedlichster Items zur Verfügung gestellt. Höhere Schussfrequenzen, Bomben, Multiplikatoren, Unsterblichkeit, zusätzliche Raketen und Zeitlupen sind die Möglichkeiten, die es auszuschöpfen gilt, um den persönlichen Highscore in die Höhe zu treiben und letztlich auch die 1000 Gamerscore zu knacken.

Bis in die Unendlichkeit

Auch wenn das Spiel als Basisidee immer seine 60 Sekunden Challenge heranzieht, gibt es dennoch 2 verschiedene Modi. Auch ein „unendlicher“ Modus ist spielbar, der sich im Wesentlichen nur in der Nutzung eines einsammelbaren Items unterscheidet. Im klassischen Modus lässt sich eine Art Sanduhr einsammeln, die eine Zeitlupe auslöst. Im unendlichen Modus hingegen bekommt man mit jeder gesammelten Sanduhr einen Bonus von weiteren spielbaren 10 Sekunden.

Die einzige Möglichkeit etwas rasanter im Spiel einzusteigen ist die Option schon ab Level 5 anfangen zu können. Das muss man sich allerdings erspielen, ist dann aber auch in beiden Modi verfügbar. Gerade für das Erringen des Erfolges im klassischen Modus Level 20 zu erreichen, ist diese Option beinahe ein Muss.

Für 4,99 € kann man sich diesen kurzweiligen, aber dennoch rasanten Spaß gönnen. Zwar ist der Preis ein wenig überzogen, da wir im Arcade-Bereich wahrlich schon Anderes gewohnt sind. Trotzdem kann man behaupten, dass die Idee des Spiels einen Blick wert ist, besonders für Spieler, die noch mit Space Invaders & Co aufgewachsen sind.

Erfolgserlebnisse

Insgesamt 17 Erfolge gibt es bei SSSP zu ergattern, die sich allerdings recht fair gestalten und dennoch fordernd sind. Hierzu eine kurze Übersicht der einzelnen Erfolge und deren Punkte:

  • Warte ab (Erzeuge eine Kettenreaktion) 50 G
  • Countdown 5 (Bis Level 5 geschafft) 50 G
  • Klassisch Weißgurt (Hol 10000 Punkte im klassischen Modus) 50 G
  • Minutenmarathon (Vernichte 10 Gegner mit nur einer Rakete) 50 G
  • Klassisch Braungurt (Hol 100000 Punkte im klassischen Modus) 50 G
  • Nicht Zwinkern (Erzeuge eine 5-Sekunden-Kettenreaktion) 50 G
  • Countdown 10 (Bis Level 10 geschafft) 50 G
  • Unendlich Weißgurt (Hol 20000 Punkte im unendlichen Modus) 50 G
  • Unendlich Braungurt (Hol 200000 Punkte im unendlichen Modus) 50 G
  • Gut genutzte Zeit (Ab jetzt: Rekordpflicht ohne Entschuldigung) 50 G
  • Klassisch Schwarzgurt (Hol 1000000 Punkte im klassischen Modus) 100 G
  • Jede Minute zählt (Führe eine Todesblüte aus) 50 G
  • Mehr Zeit, mehr Zeit (Erzeuge eine 10 Sekunden-Kettenreaktion) 75 G
  • Countdown 15 (Bis Level 15 geschafft) 50 G
  • Zeitzauberer (Erzeuge eine 15 Sekunden-Kettenreaktion) 50 G
  • Letzter Countdown (Bis Level 20 geschafft) 75 G
  • Unendlich Scharzgurt (Hol 2000000 Punkte im unendlichen Modus) 100 G

Die Erfolge sind allesamt mit viel Geduld und Konzentration gut machbar. Besonders der Einsatz von Kettenreaktionen und Multiplikatoren ist sehr wichtig, da sich bei Kettenreaktionen die Zeit verlangsamt und dadurch mehr Freiraum für präzise Angriffe liefert. Dazu in Kombination noch ein Unsterblichkeits-Item einsammeln und ab geht die Post. Das ist jetzt natürlich leichter geschrieben, als es tatsächlich umsetzbar ist.

 

Sixty Second Shooter Prime

von am 09.08.2014

Simples Konzept, das bei Freunden klassischer Arcade-Titel auf jeden Fall Anklang finden kann und trotz seiner einfachen Rezeptur durchaus Geschick erfordert. Zudem punktet das Spiel mit einem enormen Suchtfaktor, der auf der Jagd nach High- und Gamerscores ganz schnell entstehen kann.

 

Über Daniel Machut

Erste eigene Konsole: NES Lieblings-Games: Zelda - Majora's Mask, Fallout 3 Lieblingsfilme: Der blutige Pfad Gottes 1 & 2, Watchmen, Star Wars 4-6 Most Wanted Game 2015: Arkham Knight

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>