Aion – Assault on Balaurea vorgestellt

Aion – Assault on Balaurea vorgestellt

von am 21.08.2010 - 10:52

Wir sind immer noch auf der gamescom und haben für euch natürlich auch den NCsoft-Stand besucht. Chris Hager, Producer bei NCsoft West, hat uns bereits aufgeklärt, welche neuen Features die Erweiterung Aion – Assault on Balaurea bietet. Wir enthalten euch diese Informationen nicht vor. Es wird unter anderem ein Pet-System geben, die Story wird erweitert, es wird neue Gebiete geben und noch viel mehr!

Die Geschichte von Aion wird durch das kostenlose Add-On fortgesetzt. Aion – Assault on Balaurea erweitert die Spielwelt von Atreia über die Grenzen von Asmodae und Elysae um ein vielfaches hinaus. ihr werdet erstmals die Möglichkeit haben euch an den Balaur, dem feindlichem Drachenwesen, die Atreia überfallen haben, Rache üben zu können. Ihr werdet zum allerersten Mal in Balaurea eintreten können, welche die Heimat der Drachengebieter und deren Verbündeten ist.

Völlig neu ist auch das Pet-System, welches euch die Möglichkeit bieten wird, einen funktionstüchtigen Begleiter an eure Seite zu nehmen. Diese haben auch wirklich einen Nutzen und werden deshalb in 5 Begleiterarten aufgeteilt:

• Begleiter: Dienen als Reisebegleiter eurer Abenteurer
• Signal: Diese warnen den Besitzer bei herannahenden Gegnern
• Pack: Erweitern das Inventar umzusätzliche Slots (Diese bleiben auch aktiv, wenn der Begleiter abwesend ist)
• Glücksbringer: Bei richtiger “Ernährung” geben sie dem Besitzer Geschenke
• Reinrassig: Bieten mehrere Funktionen gleichzeitig

Ihr könnt die Pets jederzeit nach eurer Wahl benennen und wenn euch der Name irgendwann nicht mehr gefällt, könnt ihr dieses später nochmals umbenennen und das so oft ihr wollt. Ihr könnt jedoch nur einen Begleiter aufrufen und auch nur immer ein Pet einer bestimmten Begleiterart besitzen. Das Pet-System wird im Laufe noch weiter ausgebaut werden. Pets könnt ihr erhalten durch Quests, Events, im Shop oder auch außerhalb des Games.

Des weiteren werden auch acht neue Instanzen verfügbar sein. Alle sind sowohl für Solo-Kämpfer als auch für Legionen, die Raiden gehen wollen. Hierzu muss ich sagen, dass die Raids erstens riesig sein werden und sie auch noch sehr gut aussehen werden.

Ebenfalls wird es Windströme als neues Reisemitteln geben. Wenn ihr in einen solchen fliegt, kriegt ihr einen Schub und habt in weniger Zeit ein riesiges Areal überflogen. Man kann aber auch währrend des Stroms einfach hinausfliegen, wenn man beispielsweise eine Quest irgendwo abgeben muss. Es bindet einen also nicht den Windstrom bis zum Ende durch zu fliegen.

Was viele Max-Player interessieren wird ist, dass das Levelmaximum auf 55 erweitert wird. Somit stehen euch neue Waffen, Rüstungen, Skills, Quests, und vieles mehr zur Verfügung. Übrigens wurden auch die Shop-Preise ein wenig gesenkt und ihr werden bei Quests zukünftig mehr als Belohnung bekommen.

Das Game erscheint am 7. September kostenlos als Update für alle Aion-Besitzer. Wer allerdings neu in das Game einsteigen möchte, dem wird auch eine Box-Version angeboten (UVP 29,99€). Diese erscheint am 17. September in Deutschland. In der Ladenversion wird zusätzlich noch das Ingame-Pet “Panda” enthalten sein.

NCsoft hat großes vollbracht und das wollen sie den Spielern auch zeigen. Ich freue mich sehr auf das Update. Wir werden uns dann sicherlich auf den Servern sehen.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>