Steam für Mac –  Probleme sollen beseitigt werden

Steam für Mac – Probleme sollen beseitigt werden

von am 20.08.2010 - 16:03

Seit einiger Zeit bietet Valve Spiele seiner Internet-Vertriebsplattform Steam auch für Mac-User an. Allerdings laufen die Spiele bei gleicher Hardware unter OS X schlechter als unter einem Windows-Betriebssystem. Um dieses Problem zu beseitigen arbeiten nun sowohl Valve als auch Apple an neuen Versionen ihrer Software.


Spiele waren für Apple nie ein Schwerpunkt in der Entwicklung von Mac OS X, auch die Spieleentwickler müssen sich erst auf die Eigenarten des Macs gewöhnen. Das erklärt wohl, warum Spiele oftmals abstürzen und um bis zu 50% langsamer laufen. Genau deswegen bringt Valve selbst nun immer neue Funktionen und Patches für Steam heraus, diese allein bringen aber nur wenig Besserung. Da Steam aber ein großer Erfolg auf dem Mac ist, hat Apple nun Kooperation angekündigt und will sich um Optimierung im eigenen Betriebssystem bemühen. Ein neues Update für Mac OS X Snow Leopard 10.6.4 nennt zwar nur einige wenige Verbesserungen in Sachen Stabilität und Leistung, doch zusammen mit den Verbesserungen von Steam werden je nach Spiel und Einstellung zwischen 15 und 120 Prozent höhere Bildraten erzielt, wie Valve meldet.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Ben 23. August 2010 um 13:01 23.08.2010 - 13:01

Endlich tut sich hier mal was. Es bleibt weiter spannend, wie sich Gaming auf dem Mac mittel- und langfristig weiterentwickelt. Leider fehlen hierfür noch die breite Palette an AAA Titeln. Aber Valve, Civ 4/5 und SC2 machen es schonmal gut vor, wie es in diesem, bisher unerschlossenen, (Nieschen-)Markt sein kann.