Halo 4 – Version im Netz aufgetaucht; Microsoft tobt!

Halo 4 – Version im Netz aufgetaucht; Microsoft tobt!

von am 15.10.2012 - 17:38

Für Fans von großen Serien ist es immer wie ein Stich in die Brust, wenn irgend ein Vollidiot die Arbeit von Monaten dadurch in Gefahr bringt, eine Version zu klauen und im Internet zu veröffentlichen. Das war schon bei Half-Life 2 so, auch bei Crysis 2 blieben Publisher und Entwickler nicht verschont. Nun hat es auch Halo 4 erwischt, doch haben die “Leaker” die Rechnung ohne Microsoft gemacht.

Das amerikanische Unternehmen kündigte umfassende Untersuchungen an. Weiterhin müssen sich alle Spieler, die sich die Internet veröffentlichte Version von Halo 4 heruntergeladen haben mit umfassenden Konsequenzen rechnen. Eine Strafverfolgung ist hier nicht auszuschließen.

Als ersten Schritt hat Microsoft jedoch jeden Account sperren lassen, der mit dem Spiel in Kontakt gestanden ist. Diese Sperre lässt sich auch nicht wieder aufheben, sprich wenn Microsoft sagt das Profil ist gesperrt, bedeutet das eine Sperre auf Lebenszeit.

Halo 4 markiert den Anfang einer weiteren Trilogie und erscheint bereits am 6. November weltweit und exklusiv für die Xbox 360. Endlich gibt es ein Wiedersehen mit dem Chief.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>