Far Cry 3 – Vorstellung auf der Eurogamer Expo

Far Cry 3 – Vorstellung auf der Eurogamer Expo

von am 27.09.2012 - 19:28

Jedes Jahr findet die Eurogamer Expo statt, und in jedem Jahr erfahren wir immer wieder tolle neue Informationen über die neuen Spiele. In diesem Fall betrifft dies Far Cry 3, Jamie Keen von Ubisoft Montreal hat das Spiel vor wenigen Stunden vorgestellt, wir haben alle wichtigen Informationen hier!

Zu Beginn der Präsentation zeigten die Entwickler einen alten Trailer zu Far Cry 3, danach ging es aber so richtig los. Jamie Keen, der Lead Designer von Ubisoft Montreal möchte uns alle wichtigen Informationen zu Far Cry 3 liefern.

Der rote Faden, der sich durch seine ganze Präsentation zieht, ist die Tatsache, dass es sich um ein Open World Spiel handelt. Die Spieler werden selbst entscheiden können, wie sie dieses Spiel spielen möchten. Um zu verhindern, dass die Spielwelt einfach aus einer ernsten Angelegenheit entstanden ist, gibt es zum Beispiel auch Freizeitaktivitäten, auch wenn man diese nicht mit den typischen GTA-Möglichkeiten vergleichen sollte. Man kann sich also gerne in eine Bar setzen und einige Runden Karten spielen. Inspiriert wurden die Entwickler von Titeln wie Skyrim oder Red Dead Redemption.

Auch in Sachen Spielumgebung haben sich die Entwickler viel Mühe gemacht. Die Inselgruppe Rook Island besteht aus zwei großen Inseln, eine Nord- und eine Südinsel, im Meer stehen aber mehrere kleinere Inseln. Doch der Trick bei einem Open World Spiel ist es, viele Point of Interests einzubauen, also Punkte, an denen der Spieler sich genau umschaut und denkt “Wooooooow.”. Die schafft man also nicht mit 20 Außenposten die auf der Welt verteilt sind und fast gleich aussehen. Daher haben die Entwickler alle interessanten Plätze besonders unterschiedlich gestaltet.

Die Musik im Spiel ist aber auch entscheidend. Mit ihr untermalt man die Stimmung, ob actiongeladen oder emotionsvoll. Dabei legen die Entwickler besonderen Wert auf Höhen und Tiefen. In einem wichtigen Gefecht trifft sich eine richtig deftige Musik wohl besser als ein trauriges Klavierstück, oder? Doch die Musik gibt es nicht nur in Ballereien, Jamie Keen erzählt, dass so eine Implementierung den Spieler schnell langweilen würde. Er setzt wert darauf, so viele Momente wie möglich mit verschiedener Musik zu untermalen.

Ebenfalls wichtig für die Entwickler von Far Cry 3 ist, dass die Spielwelt sich stetig verändert. Dies war wohl ein Grund, warum der zweite Teil der Serie etwas unbeliebter war. Erledigte man einen Außenposten, wurde dieser nach circa 15 Minuten (wenn überhaupt) wieder voll besetzt. In Far Cry 3 machen die Entwickler das aber anders. Aus dem harten Außenposten wird nach der Übernahme ein friedlicher Ort, den die Inselbewohner wieder aufbauen.

Ein großes Problem für viele Far Cry 2 Spieler war die Tatsache, dass viel mit dem Auto gefahren werden musste. Um nicht den selben Fehler wie damals zu machen, bauen die Entwickler nun ein Schnellreisesystem in den neuen Teil der Serie ein. Doch das heißt nicht, dass Fans von langen Autofahrten darunter leiden werden, denn man hat natürlich auch die Möglichkeit zu fahren oder zu gehen.

Zu Beginn des Spiels wird sich Jason (Protagonist) nicht wirklich zurechtfinden können, er weiß eigentlich nichts. Doch im späteren Spielverlauf wird man zu einer Art Kriegsmaschine, das große Unbekannte ist verschwunden und man weiß, wo gerade etwas abgeht. Die ganze Welt dient dabei als eine Art Supermarkt. Fehlen euch am Ende des Tages Erfahrungspunkte? Kein Problem, in der Nacht lässt es sich auch gut jagen! Fehlt euch Geld? Sammelt doch einfach einige Sachen und verkauft sie. Das Spiel beinhaltet eine Art Mechanismus, der sich immer weiter ausbaut und dem Spieler damit hilft.

Doch auch spannend anzuhören ist, dass das Spiel nur sehr wenige Skripte ausführen wird. Rebellen, Piraten und Tiere leben von einer komplett dynamischen KI. Begegnen sich zum Beispiel zwei dieser Gruppen, beginnt ein Gefecht, egal wo, egal wann.

 

Erscheinen wird Far Cry 3 am 29. November 2012 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC. Logisch ist, dass die Computerversion des Spiels grafisch einige Vorteile bieten wird.  Was haltet ihr von Far Cry 3? Lieber warten oder schon vorbestellt?

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>