Batman – Nächster Titel könnte ein Prequel werden

Batman – Nächster Titel könnte ein Prequel werden

von am 12.07.2012 - 15:19

Wenn man Leute nur lange genug in ein Irrenhaus steckt, werden sie selbst irgendwann verrückt. So oder so ähnlich könnten derzeit die Gedankengänge von Warner Bros sein. Denn Gerüchten zufolge will man den Dunklen Ritter im nächsten Batman-Spiel aus Arkham City entlassen und dafür in ein Prequel schicken!


So berichtet es zumindest Variety. Demnach soll das nächste Spiel der Reihe nicht als Sequel zu Arkham City – wie von den meisten vermutet – sondern als Prequel der Reihe geplant sein. Scheinbar haben sich die Macher dabei von den Silver Age Comics der 50er Jahre inspirieren lassen, denn es soll um das erste Aufeinandertreffen von Batman und seinem Erzfeind Joker gehen.

Genau zu dieser Zeit der Silver Age Comics fand auch die Gründung der Justice League statt. Ist es also möglich, dass wir im nächsten Spiel auf andere Superhelden, wie Superman oder Green Lantern treffen? Offiziell bestätigt wurde leider noch nichts davon, jedoch würde es in das derzeitige Konzept von Warner passen. Immerhin hatten Superman und Co bereits in Lego Batman 2 ihren Auftritt und werden nächstes Jahr in Injustice: Gods among us sogar gegeneinander antreten.

Andererseits haben Fans bereits viele vermeintliche Hinweise und Easter Eggs in Arkham City gefunden, die auf ein weiteres Sequel deuten könnten. Auch der Joker hatte in einem Video zu den Video Game Awards letztes Jahr möglicherweise etwas gespoilert.

Da der neue Titel aber ohnehin frühestens für 2014 erwartet wird, bleibt noch viel Zeit zu rätseln. Und vielleicht gibt Warner ja demnächst ein offizielles Statement dazu ab!

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>