Hinweise auf die Entwicklung von God of War 4 und Medal of Honor 2 verdichten sich

Hinweise auf die Entwicklung von God of War 4 und Medal of Honor 2 verdichten sich

von am 15.02.2012 - 09:31

Während sich wahre Fans bereits seit Anfang des Jahres sicher sind, machte Sony bislang noch immer ein Geheimnis aus der möglichen Entwicklung von God of War 4. Schön langsam dürfte das für die Jungs aus Übersee jedoch ein immer schwierigeres Unterfangen werden. Denn nun hat auch noch ein Grafiker Kratos’ nächstes Abenteuer neben Medal of Honor 2 in seinem Lebenslauf aufgeführt!

Nachdem bereits Anfang Januar ein Komponist die Arbeit an God of War 4 bestätigte, war klar, dass der neue Teil rund um den Spartaner Kratos kommen würde. Nach den Gerüchten um eine Ankündigung noch im Februar gibt es nun schon wieder einen Hinweis auf die Entwicklung des Spiels.

Der Grafiker David Thornfield war nämlich bei der Bearbeitung seines Linkedin-Profils etwas übereifrig und hat wohl ohne dem großen Arbeitgeber bescheid zu geben sowohl God of War 4 als auch das ebenfalls noch unangekündigte Medal of Honor 2 darin eingetragen. Genauer gesagt gab er an, die letzten vier Monate bei beiden Spielen als Motion-Capturing-Animator mitgewirkt zu haben.

Kurze Zeit später wurde der Eintrag selbstverständlich wieder gelöscht. Interessant daran ist jedoch wieder einmal wie. Denn die Titel wurden nicht einfach gelöscht, sondern durch “Unannounced Game Titel” ersetzt. Somit dürfte wohl auch dem letzten Skeptiker klar sein, dass sowohl God of War 4 als auch Medal of Honor 2 kommen werden. Es ist alles nur noch eine Frage der Zeit, bis es offiziell wird! Und da es ohnehin schon alle wissen, dürfte das wohl auch nicht mehr allzu lange dauern.

Kommentare

Sag etwas, mein Freund!

Jetzt hast du die Gelegenheit die Person zu sein, zu der deine Mutter dich immer machen wollte: Freundlich, höflich und klug!

Du darfst grundsätzliches HTML und diese Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>